DE EN FR

SOLIDS 2018 in Zürich - wir freuen uns auf Ihren Besuch an Stand F11

Mehr lesen

Nutzen aus Digitalisierung und Industrie 4.0

Mehr lesen

21.04.2010

Tessiner KVA ist in Betrieb

Die Montagearbeiten für die neue Kehricht­verbrennungsanlage (KVA) Giubiasco im Tessin sind abgeschlossen. Alpiq war am Bau über ihre Tochtergesellschaften Kraftanlagen München (KAM) und Alpiq InTec Ticino beteiligt.

Am 25. Februar 2010 endete der Versuchsbetrieb, die Anlage wurde an das kantonale Abfallentsorgungsunternehmen übergeben. Eine offizielle Einweihungsfeier ist für den Spätsommer 2010 geplant.

KAM war dabei für die Planung, Lieferung und Montage des gesamten Energieteils mit Dampfturbine, Luftkondensationsanlage, Rohrleitungen und Komponenten des Wasser-Dampf-Kreislaufes, des Kühlwassersystems, der Sperrmüllaufbereitung und der gesamten Krananlagen verantwortlich. Alpiq InTec Ticino übernahm die Planung, Lieferung und Montage des gesamten Elektro- und Leittechniksystems für die Überwachung und Steuerung des Gesamtprozesses.

Die Alpiq Prozessautomation sowie die Kummler und Matter Mezzovico waren ebenfalls bei den Arbeiten an diesem Anlageteil stark eingebunden.

27.11.2014

Kraftwerk Felsenau: Alpiq Prozessautomation projektierte Leittechnik-Modernisierung

Alpiq Prozessautomation AG hat im Auftrag von Energie Wasser Bern (ewb) die Modernisierung der kompletten Leittechnik des Flusskraftwerkes Felsenau bei Bern geplant und überwacht. Ziel der Modernisierung war die Sicherstellung einer lückenlosen Produktion von erneuerbarer Energie.

Mehr lesen

15.01.2015

Neue Elektro- und Leittechnik von Alpiq für die ARA in Flums

Die Abwasserreinigungsanlage (ARA) in Flums musste dringend ausgebaut und an aktuelle Umweltvorgaben angepasst werden. Im Auftrag des zuständigen Verbands Seez hat Alpiq Prozessautomation AG die Steuerungs- und Leittechnik ersetzt, Alpiq InTec Ost AG war für die Elektroinstallationen zuständig. Eine saubere Sache.

Mehr lesen